Publikationen

Vom Leben und Sterben der Pinguinfische

Juliane Hielscher – Vom Leben und Sterben der Pinguinfische

Juliane Hielscher – Vom Leben und Sterben der Pinguinfische

Eine Geschichte von Schmerzen, vom Alleinsein, von der Liebe als Herausforderung. Und die Geschichte von Leah und Helene, die bei der Suche nach dem verloren geglaubten Leben mehr finden, als sie jemals hätten erahnen können.
In einer Zeit, als ihr das Weiterleben als die größte Strafe jenes Gottes erscheint, an den sie nicht glaubt, kehrt Helene in das kleine Dorf an der rauhen spanischen Nordwestküste zurück. Ein Ort, der ihr eigentlich fremd ist, an dem jedoch auch ihre eigenen Erinnerungen leben. Alles hier, der Strand, das Meer und die schattigen Gänge des Klosters, trägt Spuren ihres verlorenen Sohnes. Um dem Schmerz zu entfliehen, rennt Helene jeden Morgen am Strand entlang, atemlos. Aber die Flucht vor ihrem Leben wird ihr nicht gelingen … Auch Leah flieht irgendwann nicht mehr. Sie trifft Helene. Leah, die mit ihren 18 Jahren erst am Anfang des Lebens steht und als Au-Pair-Mädchen zum Onkel nach Spanien geschickt wurde, findet in Helenes früherem Leben den Traum von ihrem eigenen: erfolgreiche Fotografin, geliebte Ehefrau und Mutter. Sie will nicht wahr haben, dass es diese Helene nicht mehr geben soll, und beginnt rücksichtslos, die Geheimnisse der Vergangenheit aufzubrechen …

auch als Hörbuch.

Verheißung

Juliane Hielscher - Verheißung

Juliane Hielscher - Verheißung

Dieses Buch spielt mit Ihnen! »Meine Geschichte ist im Grunde Ihre Geschichte. Sie werden das morgen am eigenen Leib erfahren.« Sie bekommen ein Buch geschenkt. Sie machen es auf und beginnen, darin zu lesen. Und da spricht dieses Buch zu Ihnen und verführt Sie zu einem Tête-à-Tête bis an ungeahnte erotische Grenzen. Wie weit gehen Sie mit? Dieses literarische Spiel ist eine charmante Provokation. Spielen Sie mit!

auch als Hörbuch.